Vorteile bei der Verwendung des Mulchers

Der Mulcher: ein Name, viele Modelle

Universaler, landwirtschaftlicher, Seiten-, Kreisel-, Forst-, Spargel-, Obst- und Weinbaumulcher. Jeder Mulcher hat eigentlich die selbe Aufgabe, aber gleichzeitig auch eine andere, den jeder ist für ein anderes Gelände gedacht. Also zum Beispiel der universale Mulcher wird für das Mulchen verschiedener Pflanzenreste im Ackerbau, in der Kommunalwirtschaft, im Wein- und Obstbau sowie zum Putzen von Weiden verwendet. Der landwirtschaftliche Mulcher hingegen wird für die Arbeit an großen landwirtschaftlichen Flächen bei einer höheren Arbeitsgeschwindigkeit verwendet. Deswegen sollten Sie sich vor dem Kauf immer vom Fachmann beraten lassen, damit Sie sich auch richtig entscheiden und somit das richtige Modell kaufen.

Robust, haltbar, perfekt bei schweren Arbeitsbedingungen

Diese Mulcher haben einen ruhigen Betrieb, ermöglicht durch einen elektronisch gewuchteten Rotor mit einer speziell patentierten Anordnung der Schlägel. Die Schlägel sind aus Schmiedestahl und erzeugen beim Mulchen eine Luftturbulenz und Vakuum, was bewirkt, dass das Material vom Boden abgehoben wird.

Vorteile bei der Verwendung des Mulchers
Universaler Mulcher

Das Gehäuse besteht aus Doppelblech höherer Qualität, weswegen die Maschine robust und haltbar ist. Die Gegenmesser sind austauschbar und in zwei Reihen angeschraubt, was die Wirkung des Mulchens verbessert. Der Traktorantrieb wird durch die Freilaufkupplung geschützt. Die Mulcher sind sehr robust und haltbar, weshalb sie für die Anwendung in schwierigen Arbeitsbedingungen sehr geeignet sind.

Vorteile bei der Verwendung des Mulchers

Es gibt viele Gründe, weswegen ein Mulcher als vorteilhaft gilt. Er schützt den Boden vor direktem Sonnenlicht und erstellt so gut Bedingungen für das Wachstum, denn der Boden bleibt feucht und schattig. Deswegen spart man auch beim Wasserverbrauch.

Die Mulcher sind sehr robust und haltbar
Universaler Mulcher MU Profi LW

Und weil der Boden feucht bleibt, leben hier viele Mikroorganismen und Tiere, die unter anderem dafür sorgen, dass der Boden locker bleibt. Der Mulcher sorgt auch dafür, dass die Abfälle in Nährstoffe verwandelt werden, weswegen sich der Bedarf nach Dünger verringert. Eine Beseitigung des Mülls oder Müllkompostierung ist nicht mehr nötig, den der Mulcher verwandelt das Gras ins Dünger.

Posts aus derselben Kategorie: