Pandemie: Inzidenz erstmals seit Mai wieder bei 100 – Spahn dennoch für Ende von Notlage

Es ist nur eine symbolische Zahl, aber sie lässt aufhorchen: Die Corona-Inzidenz ist in Deutschland wieder dreistellig. Gesundheitsminister Spahn will trotz der steigenden Tendenz den nationalen Ausnahmezustand beenden – und stößt damit auf Kritik.

Corona-Infektionen in Deutschland haben wieder deutlich zugenommen: Die Sieben-Tage-Inzidenz erreichte am Wochenende erstmals seit Mitte Mai den Wert von 100. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Samstagmorgen mit exakt 100 an. Am Vortag hatte der Wert bei 95,1 gelegen, vor einer Woche noch bei 70,8. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 15.145

View More Pandemie: Inzidenz erstmals seit Mai wieder bei 100 – Spahn dennoch für Ende von Notlage

Abschied: Frankreichs Präsident dankt Merkel für ihr Europa-Engagement

Zu ihrem wohl letzten EU-Gipfel haben Bundeskanzlerin Angela Merkel von vielen Seiten anerkennende Worte erreicht. Frankreichs Präsident Macron teilt seinen Dank auf Twitter.

Nach ihrem wohl letzten EU-Gipfel als amtierende Bundeskanzlerin hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron Angela Merkel (CDU) für ihren Einsatz in Europa gedankt.

«Danke, liebe Angela, für die für unser Europa ausgefochtenen Kämpfe», schrieb Macron am Freitagabend auf Twitter.

Ein Tweet reiche aber nicht aus, um Merkels 16-jähriges Engagement zusammenzufassen. Er wolle deshalb die Verabschiedung des Corona-Wiederaufbaufonds der Europäischen Union hervorheben. Dies sei für immer Zeugnis von Merkels Einsatz und ihrer Überzeugung, schrieb der französische Staatschef. Macron veröffentlichte

View More Abschied: Frankreichs Präsident dankt Merkel für ihr Europa-Engagement

US-Schauspieler: Beau, Lover und Fiesling – die Karriere von Alec Baldwin in Bildern

Seit seinem Durchbruch mit dem Thriller „Jagd auf Roter Oktober“ ist Alec Baldwin aus Kino und Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Das Unglück bei den Dreharbeiten zu „Rust“ ist eine Zäsur. Ein Rückblick auf seine bisherige Karriere.

Seit seinem Durchbruch mit dem Thriller „Jagd auf Roter Oktober“ ist Alec Baldwin aus Kino und Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Das Unglück bei den Dreharbeiten zu „Rust“ ist eine Zäsur. Ein Rückblick auf seine bisherige Karriere.

View More US-Schauspieler: Beau, Lover und Fiesling – die Karriere von Alec Baldwin in Bildern

Mordfall: Fall Gabby Petito: Leiche des Freundes identifiziert

Wer hat Gabby Petito erwürgt? Und warum? Eine Antwort auf diese Fragen zu finden, dürfte noch schwieriger geworden sein. Ihren 23-jährigen Freund können die Ermittler nicht mehr befragen.

Die Suche nach dem Freund der getöteten 22-Jährigen Gabby Petito ist abgeschlossen: Im US-Bundesstaat Florida gefundene Leichenteile wurden als seine menschlichen Überreste identifiziert.

Dies sei mit Hilfe einer zahnmedizinischen Untersuchung festgestellt worden, erklärte die Bundespolizei FBI am Donnerstag in Denver. Der 23-Jährige galt im Fall Petito nicht explizit als Verdächtiger, die Polizei stufte ihn aber als für die Ermittlungen relevante Person ein. Sein Tod dürfte die Aufklärung der Tötung Petitos, die erwürgt

View More Mordfall: Fall Gabby Petito: Leiche des Freundes identifiziert

Royals: Meghan Markle schreibt Brief an US-Politiker – und fordert bezahlte Elternzeit

So direkt hat sich Meghan Markle bislang noch in keiner politischen Frage geäußert: In einem offenen Brief an die Sprecher von US-Senat und Repräsentantenhaus verlangte die Frau von Prinz Harry die Einführung von bezahlter Elternzeit.

Ob Klimaschutz, Frauenrechte oder der Kampf gegen Rassismus: Meghan Markle hat zu vielen Themen eine eigene Meinung und diese in der Vergangenheit immer wieder geäußert. Doch so deutlich und direkt wie in diesem Fall hat sich die Ehefrau von Prinz Harry bislang noch nicht zu Wort gemeldet. Die 40-Jährige schrieb einen offenen Brief an die amerikanischen Politiker Chuck Schumer und Nancy Pelosi. Beide halten enorm

View More Royals: Meghan Markle schreibt Brief an US-Politiker – und fordert bezahlte Elternzeit

Wissenschaft: Holz und Sonnensturm geben Belege für Wikinger in Amerika

Ein Forscherteam konnte das exakte Jahr ermitteln, in dem Wikinger bereits in Amerika lebten. Ein Sonnensturms vor über tausend Jahren half den Wissenschaftlern.

Vor genau tausend Jahren, im Jahr 1021, könnten bereits Wikinger in Nordamerika gelebt haben. Das legt zumindest eine Analyse hölzerner Überreste nahe, die ein Forscherteam im Fachblatt «Nature» präsentiert.

Die Fundstücke sind demnach die ältesten exakt datierten Belege dafür, dass Menschen aus Europa über den Atlantik nach Amerika gekommen sind. Bei der Altersbestimmung der Holzstücke half dem Team ein heftiger Sonnensturm.

Lange vor Kolumbus

Dass Kolumbus nicht der erste Europäer war, der den amerikanischen Kontinent erreichte, ist

View More Wissenschaft: Holz und Sonnensturm geben Belege für Wikinger in Amerika

Trendbarometer für Deutschland: Trauen die Deutschen den Ampelparteien zu, die Probleme des Landes zu lösen?

Bei den Ampel-Sondierungen können die Liberalen als kleinste der drei Parteien ihren Stempel aufs Sondierungspapier drücken. Im RTL/ntv-Trendbarometer geht es für die FDP bergauf. Die SPD verharrt auf Erfolgsniveau, die Union steckt im Tief.

Bei den Ampel-Sondierungen können die Liberalen als kleinste der drei Parteien ihren Stempel aufs Sondierungspapier drücken. Im RTL/ntv-Trendbarometer geht es für die FDP bergauf. Die SPD verharrt auf Erfolgsniveau, die Union steckt im Tief.

View More Trendbarometer für Deutschland: Trauen die Deutschen den Ampelparteien zu, die Probleme des Landes zu lösen?

Militarisierung: Nach Raketentest Nordkoreas: UN-Sicherheitsrat tagt

Nach den jüngsten Raketentests Nordkoreas will der UN-Sicherheitsrat tagen. Experten befürchten seit einiger Zeit wieder eine stärkere Militarisierung des Landes.

Der UN-Sicherheitsrat berät Diplomaten zufolge am Mittwoch über den jüngsten nordkoreanischen Raketentest. Das mächtigste UN-Gremium will demnach am Nachmittag New Yorker Zeit auf Antrag der USA und Großbritanniens hinter verschlossenen Türen zusammenkommen.

Zuvor hatte Nordkoreas Militär nach eigenen Angaben zu Testzwecken eine ballistische Rakete von einem U-Boot aus abgefeuert.

Nach Meinung von Experten legt die Führung in Pjöngjang seit einiger Zeit wieder stärkeren Fokus darauf, das Land zu militarisieren. Nordkorea hat in den vergangenen Monaten nach einer längeren Pause

View More Militarisierung: Nach Raketentest Nordkoreas: UN-Sicherheitsrat tagt

News von heute: Hamburg weitet 2G-Regelung auf Einzelhandel und Friseure aus

Die News von heute im stern-Ticker.

Die News von heute im stern-Ticker:

16:04 Uhr: Niederlande: Nach Lockerungen starker Anstieg von Corona-Infektionen

Der starke Anstieg von Corona-Infektionen und Patientenzahlen in Krankenhäusern in den Niederlanden hält an. In den vergangenen sieben Tagen nahm die Zahl der Neuinfektionen um 44 Prozent im Vergleich zur Vorwoche zu, wie das zuständige Reichsinstitut für Gesundheit und Umwelt (RIVM) mitteilte. Gut 25.700 Fälle wurden gemeldet. Die Inzidenz beträgt nach Angaben des RIVM 151.

Die Behörde sieht einen direkten Zusammenhang mit der Lockerung der Maßnahmen vor etwa drei Wochen. So war die Abstandsregel von 1,5 Meter

View More News von heute: Hamburg weitet 2G-Regelung auf Einzelhandel und Friseure aus

Europäische Union: Machtprobe: Polens Premier im Rededuell mit von der Leyen

Die Stimmung zwischen Warschau und Brüssel ist nach dem jüngsten Urteil des polnischen Verfassungsgerichts auf dem Tiefpunkt. Regierungschef Mateusz Morawiecki denkt gar nicht daran, zu deeskalieren.

Im Europaparlament in Straßburg kommt es an diesem Dienstag (9.00 Uhr) zu einem mit Spannung erwarteten Kräftemessen zwischen Polen und der EU-Kommission.

Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki will in einer Plenardebatte umstrittene Justizreformen seines Landes verteidigen. Auch das jüngste Urteil des polnischen Verfassungsgerichts, das den Vorrang von EU-Recht in Frage stellt, dürfte dabei eine herausgehobene Rolle spielen.

Morawiecki gegenüber steht vor allem EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Ihre Behörde kämpft seit längerem mit Klagen

View More Europäische Union: Machtprobe: Polens Premier im Rededuell mit von der Leyen